Home
  alle Doku
  Familienforschung
    Vorfahrentafel
    Vorfahrentafel (alt)
    Nachkommen
    Theorie Stammbaum
    Personen
    Vater
      Paul Bonanomi
      Grossvater
        Armand 46
        Lucie 44
          Lucie 44
        > Mélanie 49
        Joseph 47
        Ur...
      Grossmutter
    Mutter
  Diverses
  Links
  Kontakt

  Druckversion
  

Mélanie Bonanomi 1883-1956


Mélanie Bonanomi (im Buch "Stammbaum Bonanomi" Nr. 49), geb. 11. Okt. 1883, gest. 11. April 1956. Sie ist sehr weit weg mit mir verwandt. Sie ist die Tochter von meiner Grosstante.

 

Ich erstelle für Mélanie Bonanomi trotzdem eine Webseite her, und zwar weil

  • ich über ihre Mutter Lucie Bonanomi (44) eine Webseite erstellt habe, 
  • ich die Enkelin von Mélanie kenne. Es ist Ch.K. (332), die mir die vielen Dokumente unserer gemeinsamen Ahnen gegeben hat, 
  • der beiliegende Brief mich hübsch dünkt, und weil
  • im unten abgebildeten Zeitungsartikel von einer Feuersbrunst in Delémont die Rede ist. Henri Zurbrügg (339) sagt, in diesem Feuer seien unzählige Akten von unseren Vorfahren wegen Wasserschaden kaputt gegangen.
  •  

Bei den Personen gebe ich jeweils eine Nummer an. Diese Nummer bezieht sich auf die Nummer in meinem Buch "Stammbaum Bonanomi".

 

Es gibt noch mehr Akten über Mélanie Bonanomi. Ich will aber keine weiteren Webseiten über sie erstellen.

 

Die Vorlagen für diese Webseite und alle andern Akten gehören Ch.K. (332)

 


Das Portrait von Mélanie Bonanomi hängt bei Ch. K. (332). Leider ist mir die nebenstehende Reproduktion nicht gut gelungen. Sie gibt aber immerhin einen Eindruck über das Aussehen von Mélanie Bonanomi.

 


Brief vom 4. August 1893

Seite 1

Eine mir unbekannte "Cousine Mélanie" schreibt an Lucie Bonanomi (44), die Mutter von Mélanie Bonanomi (49).

 

Grossformat

Seite 2

Fortsetzung von Seite 1.

 

Grossformat

Seite 3

Hier schreibt die bald 10-jährige Mélanie Bonanomi (49) weiter, denn die Seiten 1 und 2, welche die "Cousine Mélanie" geschrieben hat, sind an Mélanie Bonanomis (49) Mutter gerichtet.

 

Brief offen Breite 27 cm Höhe 21,5 cm.

 

"Ma chère maman.

J'ai été au Vorbourg hier jeudi avec les cousines, j'ai prié pour toi. J'ai souhaité la fête à tante Madelon. Elle nous a régaler d'un bon verre de vin avec un bon morceau de gâteau que la marraine avait fait. Quand j'ai fini mon travail d'école je joue à la raquette j'ai deux vollants et une corde à sauter qui me font plaisir. Je crois que la maîtresse est bien contente de moi.

En attendant le plaisir de te revoir ma bonne maman je t'embrasse de tou mon coeur.

Ta petite Mélanie."

 

Übersetzung ungefähr:

"Meine liebe Mutter.

Ich war gestern Donnerstag mit den Kusinen in Vorbourg (Bemerkung von mir (63): Vorbourg ist ein Wallfahrtsort oberhalb Delémont. Dort hängt auch das Votivbild$, auf dem meine Vorfahren abgebildet sind). Ich habe Tante Madelon gratuliert. Sie hat uns bewirtet mit einem guten Glas Wein und einem guten Stück Kuchen, den die Gotte gemacht hat. Wenn ich meine Schularbeiten fertig habe, werde ich mit dem Racket spielen, ich habe zwei Federbälle und ein Springseil, die mich freuen. Ich denke, die Lehrerin ist sehr zufrieden mit mir.

Ich freue mich, Dich wieder zu sehen und umarme Dich von ganzem Herzen.

Deine kleine Mélanie."

 

Grossformat

Feuer im Haus von Mélanie Bonanomi

Artikel im LE DEMOCRATE vom 7. Januar 1908

Kurzfassung auf Deutsch:

Am Sonntag-Morgen um 5 Uhr ist das Feuer bei einem Stroh- und Holzhaufen ausgebrochen. Ein ganzes Quartier von Delémont ist Opfer der Flammen geworden. Die Pferde und das übrige Vieh haben an einen sicheren Platz gebracht werden können. Es war bitterkalt, und wenn die Feuerwehrsleute vom Wasserstrahl etwas nass geworden sind, sind sie grad zu Eiszapfen erstarrt. Das Haus von Fräulein Bonanomi hat vor allem Wasserschaden erlitten. Ihre Möbel waren für Fr. 8'700 versichert.

 

Grossformat

Artikel im l'Impartial du Jura vom 7. Januar 1908

Kurzfassung auf Deutsch:

Warum haben nur so wenige tapfere Feuerwehrmänner gegen die Feuersbrunst gekämpft? Viele Bewohnen von Delémont hätten gerne mitgeholfen, wenn sie vom Feuer gewusst hätten. Es besteht doch ein ausgezeichnetes Alarmsystem mit Trompeten und Tambouren! Die für diesen Zweck ausgebildeten Männer hätten in den Strassen und Gassen mit ihren Instrumenten die Leute wecken müssen!

 

Grossformat

Germaine Schmid (329), die Tochter von Mélanie Bonanomi (49). Das Portrait hängt bei Ch. K. (332). Leider ist mir die nebenstehende Reproduktion nicht gut gelungen. Sie gibt aber immerhin einen Eindruck über das Aussehen. 

 

Grossformat

Webseite erstellt durch Monique Bonanomi  (63) und Paul Märki (4060) am 2003.01.29. Letzte Revision am 2003.02.09


© 2003-2008 Monique Bonanomi